Im Einklang mit den gebotenen Kontaktbeschränkungen und mit Schutzmasken ausgestattet verteilte die Junge Union Langenfeld (JU) auch in diesem Jahr wieder kostenlose Maibäume.
In diesem Jahr ging es den JU-Mitgliedern bei ihrer Aktion darum, gerade auch in Zeiten der Pandemie die gewohnten Bräuche mit leichten Einschränkungen beizubehalten und diese vor allem jungen Menschen weiter zu vermitteln.

Zahlreiche Langenfelderinnen und Langenfelder freuten sich, gemäß der alten Tradition in der Nacht zum 1. Mai der gewählten Partnerin oder dem gewählten Partner einen geschmückten Maibaum vor das Haus stellen zu können. Da es sich diesmal um ein Schaltjahr handelt, waren traditionell die Frauen an der Reihe, einen Baum aufzustellen. Jeder Maibaum wurde mit einem Zertifikat ausgeteilt, welches die ordnungsgemäße und umweltgerechte Entnahme des Baums bestätigte.

Die JU Langenfeld möchte die Aktion auch im kommenden Jahr wieder durchführen und dankte an dieser Stelle auch dem Stadtverband der JU Leichlingen, ohne dessen Hilfe die Aktion in diesem Jahr nicht möglich gewesen wäre.

weitere Pressemitteilungen

Junge Union bei den Feldjägern

Im Rahmen eines sicherheitspolitischen Seminars der Reservistenkameradschaft „Graf-Engelbert-II“ Solingen und Langenfeld besuchten vier Mitglieder der Jungen Union Langenfeld…
Diese Webseite verwendet Cookies, die notwendig sind, um die Webseite zu nutzen. Weiterhin verwenden wir Dienste von Drittanbietern, die uns helfen, unser Webangebot zu verbessern (Website-Optmierung). Für die Verwendung bestimmter Dienste, benötigen wir Ihre Einwilligung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Total
0
Share