Kreisdelegiertenversammlung in Monheim

Am Samstag, den 3. Juli fand die Kreisdelegiertenversammlung im Monheimer Pfannenhoff statt. Es standen einige Nachwahlen an. Unter anderem die Nachwahl eines stellvertretenden Kreisgeschäftsführer, dessen Posten an den Monheimer Roman Lang ging. Es wurde zudem zwei neue Beisitzer in den Kreisvorstand hineingewählt. Unter anderem wurde der Langenfelder Freerik Vogelfänger damit neuer Beisitzer.

Damit ist die Junge Union Langenfeld mit zwei festen Mitgliedern im Kreisvorstand vertreten. Neben Freerik Vogelfänger als Beisitzer ist Sebastian Köpp als stellvertretender Kreisvorsitzender im Geschäftsführenden Vorstand des JU Kreis Mettmanns vertreten.

Bei der Veranstaltung in Monheim war zudem als Referent der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU Monheim, Peter Werner geladen, der über das Thema “Sind Wählergemeinschaften eine Alternative” referierte.

Zweiter Referent war Bastian Weingartner, der über den im September kommenden NRW Tag, hier im Bergischen Land, in Wipperfürth berichtete.

Der Kreisvorstand wird zukünftig versuchen vor allem schwachen Stadtverbänden unter die Arme zu helfen. Vor allem die Nachbarstadt Monheim wird davon profitieren, da die JU dort als Gegenpol zur PETO antreten muss laut Sebastian Köpp.

weitere Pressemitteilungen

JU’ler im MIT Vorstand

JU Vorsitzender bei der MIT Am vergangenen Donnerstag, den 31. März, wählten die Mitglieder der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung…
Diese Webseite verwendet Cookies, die notwendig sind, um die Webseite zu nutzen. Weiterhin verwenden wir Dienste von Drittanbietern, die uns helfen, unser Webangebot zu verbessern (Website-Optmierung). Für die Verwendung bestimmter Dienste, benötigen wir Ihre Einwilligung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Total
0
Share