14. JU-Fußballturnier ein voller Erfolg

Junge Union Langenfeld lud zum großen Fußballturnier in die KAG-Halle

Das traditionelle Fußballturnier der Jungen Union (JU) ist aus dem Kalender zahlreicher Hobby-Teams aus Langenfeld und der Umgebung kaum noch wegzudenken: An der 14. Auflage des beliebten Turnierformats in der Halle des Konrad-Adenauer-Gymnasiums (KAG) nahmen 14 Mannschaften teil.

Zahlreiche Teams wie die „Couchpotatoes“, „Tus ohne Talent“ und „Casa Ducale“ sind dem Turnier seit Jahren treu und standen selbstverständlich auch diesmal wieder auf dem Platz.

Die JU Langenfeld nahm mit einem eigenen Team ebenfalls am Wettbewerb teil.Nach einer spannenden Vorrunde in drei Gruppen sowie einer Zwischenrunde in zwei Gruppen folgten die Platzierungsspiele. Im Halbfinale setzten sich „Die Unglaublichen“ knapp gegen „TuS ohne Talent“ durch und zogen damit ins Finale.

Ebenso gewannen die „Rumänienboys“ gegen „FC Ratingen 09“. Das Spiel um den dritten Platz zwischen „Tus ohne Talent“ und „FC Ratingen 09“ ging in der regulären Spielzeit unentschieden aus (0:0). Nach 7-Meter-Schießen freute sich das Team „Tus ohne Talent“ mit einem 4:2 über einen verdienten dritten Platz.

Im spannenden Finale gewannen schließlich „Die Unglaublichen“ mit 1:0 gegen die „Rumänienboys“ und sicherten sich damit den Goldpokal.

 



Diese Webseite verwendet Cookies, auch zur Optimierung der Webseitennutzung und zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen